Wie benutze ich ein Bratenthermometer richtig?

Um ein Bratenthermometer richtig zu benutzen, stecke es in das dickste Stück Fleisch, aber vermeide Knochen oder Fett. Stelle sicher, dass es nicht die Pfanne berührt, da dies falsche Messergebnisse liefern kann. Achte darauf, dass das Thermometer vor dem Backen eingesetzt wird und überprüfe regelmäßig die Temperatur, um den richtigen Gargrad zu erreichen. Entferne das Fleisch aus dem Ofen, wenn die interne Temperatur etwa 5 Grad unter dem gewünschten Gargrad liegt, da es beim Ruhen weiter gart. Reinige das Thermometer nach jedem Gebrauch sorgfältig, um Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten. Denke daran, dass jedes Thermometer spezifische Anweisungen hat, also lies die Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Mit diesen einfachen Schritten kannst Du sicherstellen, dass Dein Braten jedes Mal perfekt gelingt und Du Deine Gäste beeindrucken wirst.

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Bratenthermometer, um jedes Mal perfekt gegarte Gerichte servieren zu können? Ein Bratenthermometer ist das ideale Werkzeug, um die Kerntemperatur deines Fleisches zu überwachen und so sicherzustellen, dass es genau nach deinen Vorlieben zubereitet wird. Aber wie benutzt man ein Bratenthermometer eigentlich richtig? Indem du das Thermometer an der richtigen Stelle im Fleisch platzierst und die Kerntemperatur genau im Auge behältst, kannst du jedes Essen auf den Punkt genau zubereiten. In diesem Blogpost erfährst du alles, was du darüber wissen musst!

Die richtige Platzierung des Bratenthermometers

Bestimme die optimale Einschubtiefe des Thermometers

Denke daran, dass die optimale Einschubtiefe des Bratenthermometers entscheidend für genaue Messergebnisse ist. Stelle sicher, dass das Thermometer tief genug in das Fleisch eingeführt wird, um die Kerntemperatur an der dicksten Stelle des Stücks zu messen. Dies bedeutet, dass die Spitze des Thermometers das Innere des Fleisches erreichen muss, ohne jedoch auf Knochen oder Fett zu stoßen, da diese die Messwerte verfälschen können.

Um die richtige Einschubtiefe zu bestimmen, kannst Du vorher die Dicke des Fleisches messen und dann ungefähr die Hälfte dieser Dicke als Richtlinie für die Einschubtiefe verwenden. Achte darauf, dass das Thermometer nicht zu weit vom Rand des Fleisches entfernt ist, da dies zu falschen Ergebnissen führen kann.

Wenn Du diese Tipps beherzigst und das Bratenthermometer korrekt platzierst, wirst Du in der Lage sein, die Kerntemperatur Deines Bratens genau zu überwachen und ihn jedes Mal perfekt zubereiten können. So wird Dein Fleisch immer saftig und köstlich sein – ein wahrer Genuss für Dich und Deine Gäste!

Empfehlung
TFA Dostmann Analoges Bratenthermometer aus Edelstahl, 14.1028, ideal für Fleisch, Fisch, Geflügel, Fleischthermometer, perfekt gebraten, silber,Ø 51 x L 117 mm
TFA Dostmann Analoges Bratenthermometer aus Edelstahl, 14.1028, ideal für Fleisch, Fisch, Geflügel, Fleischthermometer, perfekt gebraten, silber,Ø 51 x L 117 mm

  • Einstichthermometer: Mit Temperaturstab ideal für die einfache Temperaturmessung von Fleisch auf dem Grill oder im Backofen
  • Temperaturkontrolle: Küchenthermometer für eingezeichnete Fleischsorten (Schwein, Rind, Huhn, Kalb, Lamm); kann aber auch für andere Nahrungsmittel beim Backen & Kochen verwendet werden
  • Edelstahl: Das Thermometer ist einfach zu reinigen und durch das hochwertige Edelstahl besonders hygienisch
  • Garstufen: Einzeichnung der perfekten Garstufen rare, medium und done für Steaks, das Thermometer ist auch zum Niedrigtemperaturgaren zu verwenden
  • Hitzebeständig: Das Küchenthermometer besteht aus hitzebeständigen Materialien, weshalb es während des Bratvorgangs im Backofen oder auch Grill bleiben kann
6,76 €6,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
ThermoPro TP17 Digitales Grill-Thermometer Bratenthermometer Fleischthermometer Küchenthermometer, zwei Edelstahlsonden, Blaue Hinterbeleuchtung, Temperaturbereich bis 300°C
ThermoPro TP17 Digitales Grill-Thermometer Bratenthermometer Fleischthermometer Küchenthermometer, zwei Edelstahlsonden, Blaue Hinterbeleuchtung, Temperaturbereich bis 300°C

  • 【Grillthermometer Mit zwei Temperaturfühlern】 zur Überwachung von zwei Kerntemperaturen gleichzeitig, Anzeigedisplay mit blauer Hintergrundbeleuchtung.
  • 【Praktische Alarm/Hinweiston】Alarm/Hinweiston bei Erreichen der eingestellten Temperatur, voreingestellte Temperaturen für Rind, Kalb, Schwein, Hühnchen, Fisch und Hackfleisch/Hamburger, usw.
  • 【zur Überwachung verschiedener Garstufen】je nach Fleischsorte zwischen Well Done, Medium, Medium Rare und Rare, voreingestellte Temperaturen können nach persönlichen Vorlieben verändert werden.
  • 【Präzise und lange Sonde】Mit 16.5cm langen Edelstahlfühlern kann das Grillthermometer die Fleischkerntemperatur unproblematisch messen. Temperaturanzeige als Celsius oder Fahrenheit, Temperaturbereich bis zu 300°C.
  • 【Hintergrundbeleuchtetes und großes LCD-Display】 Das Grillthermometer zeigt sowohl Lebensmittel als auch Backofen, Grill, Rauchertemperaturen und Timer an, um das intuitivste Erlebnis beim nächtlichen Kochen im Freien zu erzielen. Durch den herausklappbaren Aufsatzständer und die magnetische Rückseite kann das Fleischthermometer überall in der Küche oder im Grill aufgestellt werden.
29,99 €39,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
ThermoPro TempSpike Fleischthermometer Kabellos 150m Bluetooth Grillthermometer IP67 Meat Thermometer Bratenthermometer für Backofen Grill Smoker Rotisserie Airfryer Sicher im Geschirrspüler
ThermoPro TempSpike Fleischthermometer Kabellos 150m Bluetooth Grillthermometer IP67 Meat Thermometer Bratenthermometer für Backofen Grill Smoker Rotisserie Airfryer Sicher im Geschirrspüler

  • 100% Kabelfrei: Durch die Bluetooth-Verbindung übertragt der Booster die von Grillthermometer gemessene Temperatur an Smart-Gerät. Kein Kabel, kein Chaos. Einfach die Fleischsorten sowie optimale Kerntemperatur auswählen. Wird die Temperatur überschritten, geben das Handy und der Booster einen Signalton ab.
  • 150M Bluetooth-Reichweite: Tempspike Fleischthermometer ist mit Bluetooth 5.2 Technologie ausgestattet, so bietet es erweiterte Reichweite von 150m, schnellere Koppelung und weniger Verbindungsabbrüche. Damit hat man die Kerntemperatur der Grillstücke im Blick, ohne direkt am Grill stehen zu müssen.
  • Wiederaufladbar & Sicher im Geschirrspüler: Mit Wiederaufladbarer Li-Batteire kann das Bratenthermometer mit voller Kapazität den Gebrauch von 36 Stunden ermöglichen. Mit voller Kapazität unterstützt der Booster eine Verwendung von 3 Monaten. Mit IP67 wasserdichtem Material kann das Küchenthermometer nach Gebrauch unter fließendem Wasser oder sogar im Geschirrspüler gereinigt werden.
  • Ein Fühler mit 2 Sensoren: Die Messsonde verfügt über zwei Temperatursensoren, einen für das Innere des Garguts (-10°C-100°C), einen für den Garraum(-10°C-300°C). Dieser Kerntemperaturmesser liefert den Messwert(-10°C-100°C) binnen 3 Sekunden mit einer Abweichung von ±1°C.
  • Smarte APP: Das Küchenthermometer ist mit TempSpike APP leicht zu bedienen. Die wichtigsten Fleischsorten und Garstufen stehen in der App zur Auswahl und können auch bei Bedarf individuell angepasst werden. Auf der APP kann man für Temp. Vorausalarm einstellen, mit Temperatur-Grafik die Fleischzvorbereitung anschaulich verfolgen, ThermoPro Kundendienst direkt erreichen und noch weiteres.
  • Vorausalarm und Kochzeit schätzen: Mit innovativer Berechnungsmethode kann das Ofenthermometer die Garzeit schätzen, was einem bei Planung der Mahlzeit hilft. Man kann in APP einen Vorausalarm von 5/10/15 Grad vor Zieltemperatur einstellen, um bei optimalem Gargrad das Fleisch richtig von Ofen herauszuholen. Beim Erreichen der eingestellten Zieltemperatur piepsen Handy und Booster.
  • Garantierter Service & ideales Geschenk: Wir haben ein perfektes Kundendienstteam, um eine zufriedenstellende Problemlösung zu leisten, damit Sie dieses Grillthermometer ohne Sorgen kaufen können. Die Verpackung vom Feinsten macht es auch zu einem idealen Geschenk für Ihre Familie, Freunde oder Kochprofis.
79,00 €129,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Stelle sicher, dass das Thermometer nicht das Fett berührt

Es gibt ein wichtiges Detail, auf das du besonders achten solltest, wenn du dein Bratenthermometer richtig platzierst: Stelle sicher, dass es nicht das Fett berührt. Das klingt vielleicht banal, aber es kann einen großen Unterschied machen. Wenn das Thermometer das Fett berührt, wird die Temperatur nicht korrekt angezeigt, da Fett sich schneller erhitzt als Fleisch. Das kann dazu führen, dass du den Braten entweder zu früh oder zu spät aus dem Ofen nimmst.

Um sicherzustellen, dass das Thermometer nicht das Fett berührt, stecke es am besten mittig in das Fleisch. Achte darauf, dass du es tief genug einführst, damit es die Kerntemperatur zuverlässig messen kann. Ein paar Zentimeter sollten normalerweise ausreichen, aber je nach Fleischstück und Thermometermodell kann die optimale Tiefe variieren. Also, wenn du das nächste Mal dein Bratenthermometer benutzt, denk daran: Lass es nicht das Fett berühren, um eine genaue Temperaturmessung zu gewährleisten.

Vermeide Knochen beim Einführen des Thermometers

Beim Verwenden eines Bratenthermometers ist es wichtig, darauf zu achten, dass du Knochen vermeidest, wenn du es in das Fleisch einführen. Warum? Ganz einfach: Knochen können die Temperatur des Fleisches verfälschen und somit zu ungenauen Messergebnissen führen. Stell dir vor, du steckst das Thermometer in ein saftiges Steak, aber unknowingly bist du auf einen Knochen gestoßen. Dies kann dazu führen, dass du den Eindruck hast, dass das Steak noch nicht durchgebraten ist, obwohl es bereits perfekt gegart ist.

Also, bevor du das Thermometer in das Fleisch einführen, prüfe es vorsichtig auf eventuelle Knochen. Taste das Fleisch ab und fühle, ob du irgendwelche harten Stellen spürst. Achte darauf, das Thermometer nur in das Fleisch zu stecken und nicht auf Knochen zu stoßen. So erhältst du ein genaues Messergebnis und kannst sicher sein, dass dein Braten genau richtig gegart ist.

Die idealen Kerntemperaturen für verschiedene Fleischsorten

Beefsteak: Medium rare, Medium oder Well done?

Für ein Beefsteak gibt es verschiedene Garstufen, die den Geschmack und die Konsistenz des Fleisches beeinflussen. Du kannst ein Beefsteak medium rare, medium oder well done zubereiten, je nachdem wie durchgebraten du es magst.

Medium rare ist ein beliebter Standard für Beefsteaks, da es saftig und zart ist. Die ideale Kerntemperatur für medium rare liegt bei etwa 54-57°C. Das Fleisch wird von außen leicht gebräunt, bleibt aber im Inneren noch rosa.

Wenn du dein Beefsteak etwas durchgebratener bevorzugst, dann ist die Garstufe medium die richtige Wahl. Die Kerntemperatur sollte hierbei etwa 60-63°C betragen. Das Fleisch ist durchgebraten, aber immer noch saftig und zart.

Wenn du dein Fleisch komplett durchgebraten magst, dann solltest du es well done zubereiten. Die Kerntemperatur für well done Beefsteaks liegt bei etwa 66-71°C. Das Fleisch ist gut durchgebraten und hat eine feste Konsistenz.

Es ist wichtig, die Kerntemperaturen genau zu beachten, um das perfekte Beefsteak nach deinem persönlichen Geschmack zuzubereiten.

Schweinefleisch: Welche Kerntemperaturen sind sicher?

Bei der Zubereitung von Schweinefleisch ist es besonders wichtig, die Kerntemperatur im Blick zu behalten, um ein sicheres und schmackhaftes Ergebnis zu erzielen. Für Schweinefleisch gilt die Faustregel: Es sollte immer komplett durchgegart sein, um mögliche Krankheitserreger zu eliminieren.

Für ein saftiges und zartes Ergebnis solltest Du Schweinefleisch bei einer Kerntemperatur von 65-70 Grad Celsius aus dem Ofen nehmen. Nachdem Du das Fleisch aus dem Ofen genommen hast, ruht es noch einige Minuten nach und erhöht seine Temperatur dabei noch um ein paar Grad. So erreichst Du die empfohlene Kerntemperatur von 70-75 Grad Celsius, die als sicher für den Verzehr gilt.

Es ist ratsam, ein Bratenthermometer zu benutzen, um die Kerntemperatur genau zu überwachen und ein optimales Ergebnis zu erzielen. So kannst Du sicherstellen, dass Dein Schweinefleisch nicht nur sicher, sondern auch köstlich zubereitet ist.

Geflügel: Wie lange muss Hähnchen im Ofen bleiben?

Für die Zubereitung von Hähnchen im Ofen ist es wichtig, die ideale Kerntemperatur zu erreichen, um ein saftiges und perfekt gegartes Ergebnis zu erhalten.

Die richtige Garzeit hängt von der Größe des Hähnchens ab. Generell solltest du bei einem 1 kg schweren Hähnchen mit einer Garzeit von etwa 60-75 Minuten bei 180°C rechnen. Für jedes weitere Kilo Gewicht des Hähnchens solltest du circa 20 Minuten zusätzlich einplanen.

Um sicherzugehen, dass das Hähnchen durchgegart ist, solltest du einen Blick auf die Kerntemperatur werfen. Die optimale Temperatur für Hähnchen liegt bei 75°C. Verwende hierfür am besten ein Bratenthermometer und prüfe die Temperatur im dicksten Teil des Fleisches, allerdings ohne an den Knochen zu stoßen, da diese die Temperatur verfälschen können.

Sobald die Kerntemperatur erreicht ist, nimm das Hähnchen aus dem Ofen und lass es für ein paar Minuten ruhen, damit sich die Säfte im Fleisch verteilen können. So wird dein Hähnchen schön saftig und zart!

Wie du die Ablesbarkeit des Thermometers sicherstellst

Kalibriere regelmäßig dein Bratenthermometer

Um sicherzustellen, dass dein Bratenthermometer immer zuverlässige Ergebnisse liefert, ist es wichtig, es regelmäßig zu kalibrieren. Durch häufigen Gebrauch kann die Genauigkeit deines Thermometers im Laufe der Zeit abnehmen, was zu falschen Messergebnissen führen kann. Um dies zu vermeiden, solltest du dein Thermometer regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls neu kalibrieren.

Ein einfacher Weg, um dein Bratenthermometer zu kalibrieren, ist die Verwendung von Eiswasser. Fülle dazu ein Glas mit Wasser und füge Eis hinzu, bis sich eine Temperatur von etwa 0 Grad Celsius ergibt. Stecke dann dein Thermometer in das Eiswasser und stelle sicher, dass die Anzeige genau bei 0 Grad Celsius liegt. Falls nicht, kannst du die Kalibrierung entsprechend anpassen.

Indem du regelmäßig dein Bratenthermometer kalibrierst, kannst du sicherstellen, dass deine Gerichte perfekt gegart sind und du stets die richtige Garstufe erreichst. So behältst du immer die Kontrolle über deine Kochergebnisse und kannst köstliche Speisen genießen.

Die wichtigsten Stichpunkte
Führe das Bratenthermometer in die dickste Stelle des Fleisches ein.
Vermeide Knochen und Fett beim Einführen des Thermometers.
Stelle sicher, dass das Thermometer nicht die Auflaufform oder den Bräter berührt.
Warte, bis sich die Temperatur stabilisiert hat, bevor du das Thermometer abliest.
Reinige das Bratenthermometer nach jedem Gebrauch gründlich.
Beachte die empfohlenen Kerntemperaturen für verschiedene Fleischsorten.
Überprüfe die Genauigkeit des Thermometers regelmäßig.
Verwende ein digitales Bratenthermometer für präzisere Ergebnisse.
Nicht alle Bratenthermometer sind für jeden Einsatzzweck geeignet.
Finde heraus, ob dein Thermometer für den Backofen geeignet ist.
Empfehlung
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker

  • Einfache Handhabung: Verschiedene Fleischsorten und Garstufen vorprogrammiert, individuelle Temperaturvorgabe einstellbar; Einfache Handhabung durch voreingestellte USDA empfohlene Gartemperaturen für Rind, Schweine und Schinken sowie für Geflügel
  • Hohe Genauigkeit: Auflösung 1 ℃, Genauigkeit: 1 ℃; Umschaltbar in ℉ und ℃; Timer bis 23 Stunden 59 Minuten, FlipoutStänder und Magnet
  • Bereiter Messbereich: Messbereich von 0 bis 300 ℃, also 32 bis 572 ℉, Der Draht ist hitzebeständig und haltet eine Temperatur von bis zu 380 Celsius, 716 Fahrenheit aus
  • Langer Messfühler: 100cm lange EdelstahlSonde erreicht jede Backofen oder Grill, sehr geeignet für Ofen, Grill und Smoker
  • Mehrere Montagemöglichkeiten: Tischplatte, magnetische Rückseite und Wandmontage; Unabhängig davon, wie Ihre Küche aufgebaut ist oder wo Sie Ihr Grillthermometer positionieren möchten, bieten wir eine Vielzahl von Montagemöglichkeiten für jede Küche
16,97 €24,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
ThermoPro TempSpike Fleischthermometer Kabellos 150m Bluetooth Grillthermometer IP67 Meat Thermometer Bratenthermometer für Backofen Grill Smoker Rotisserie Airfryer Sicher im Geschirrspüler
ThermoPro TempSpike Fleischthermometer Kabellos 150m Bluetooth Grillthermometer IP67 Meat Thermometer Bratenthermometer für Backofen Grill Smoker Rotisserie Airfryer Sicher im Geschirrspüler

  • 100% Kabelfrei: Durch die Bluetooth-Verbindung übertragt der Booster die von Grillthermometer gemessene Temperatur an Smart-Gerät. Kein Kabel, kein Chaos. Einfach die Fleischsorten sowie optimale Kerntemperatur auswählen. Wird die Temperatur überschritten, geben das Handy und der Booster einen Signalton ab.
  • 150M Bluetooth-Reichweite: Tempspike Fleischthermometer ist mit Bluetooth 5.2 Technologie ausgestattet, so bietet es erweiterte Reichweite von 150m, schnellere Koppelung und weniger Verbindungsabbrüche. Damit hat man die Kerntemperatur der Grillstücke im Blick, ohne direkt am Grill stehen zu müssen.
  • Wiederaufladbar & Sicher im Geschirrspüler: Mit Wiederaufladbarer Li-Batteire kann das Bratenthermometer mit voller Kapazität den Gebrauch von 36 Stunden ermöglichen. Mit voller Kapazität unterstützt der Booster eine Verwendung von 3 Monaten. Mit IP67 wasserdichtem Material kann das Küchenthermometer nach Gebrauch unter fließendem Wasser oder sogar im Geschirrspüler gereinigt werden.
  • Ein Fühler mit 2 Sensoren: Die Messsonde verfügt über zwei Temperatursensoren, einen für das Innere des Garguts (-10°C-100°C), einen für den Garraum(-10°C-300°C). Dieser Kerntemperaturmesser liefert den Messwert(-10°C-100°C) binnen 3 Sekunden mit einer Abweichung von ±1°C.
  • Smarte APP: Das Küchenthermometer ist mit TempSpike APP leicht zu bedienen. Die wichtigsten Fleischsorten und Garstufen stehen in der App zur Auswahl und können auch bei Bedarf individuell angepasst werden. Auf der APP kann man für Temp. Vorausalarm einstellen, mit Temperatur-Grafik die Fleischzvorbereitung anschaulich verfolgen, ThermoPro Kundendienst direkt erreichen und noch weiteres.
  • Vorausalarm und Kochzeit schätzen: Mit innovativer Berechnungsmethode kann das Ofenthermometer die Garzeit schätzen, was einem bei Planung der Mahlzeit hilft. Man kann in APP einen Vorausalarm von 5/10/15 Grad vor Zieltemperatur einstellen, um bei optimalem Gargrad das Fleisch richtig von Ofen herauszuholen. Beim Erreichen der eingestellten Zieltemperatur piepsen Handy und Booster.
  • Garantierter Service & ideales Geschenk: Wir haben ein perfektes Kundendienstteam, um eine zufriedenstellende Problemlösung zu leisten, damit Sie dieses Grillthermometer ohne Sorgen kaufen können. Die Verpackung vom Feinsten macht es auch zu einem idealen Geschenk für Ihre Familie, Freunde oder Kochprofis.
79,00 €129,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
ThermoPro TP516 Digitales Fleischthermometer Bratenthermometer Küchenthermometer mit Langer Batterielaufzeit Thermometer Küche mit Hülle, für Braten, Baby-Ernährung
ThermoPro TP516 Digitales Fleischthermometer Bratenthermometer Küchenthermometer mit Langer Batterielaufzeit Thermometer Küche mit Hülle, für Braten, Baby-Ernährung

  • ±1℃ Genau & 3-5s Reaktion: Das Fleischthermometer mit einer dünnen Spitze liefrt die Messergebisse mit einer Abweichung von 1℃ binnen 5 Sek. Der Temperaturbereich von diesem Küchenthermometer geht von -50°C bis 300°C und die Einheit ist wahlweise in Celsius oder Fahrenheit.
  • Gesamtlänge 22cm mit 12cm Einstichnadel: Neben langer Sonde kann die Hülle vom Bratenthermometer auch als Halterung verwendet werden, damit Sie vor dem spritzendem Öl gut geschützt werden.
  • 2 Jahre Batterielaufzeit: Die Knopfzelle vom Küchenthermometer unterstützt eine Verwendung von 2 Jahren, ohne Batterie zu ersetzen. Das Kerntemperatur-Thermometer schaltet sich nach 10 Minuten des Nichtgebrauchs automatisch ab, lass keine Sorge für Stromverbrauchen im Standby-Modus machen.
  • Universal einsetzbar: Dank einem Temperaturbereich von -50°C bis 300°C kann der digitale Temperaturmesser sowohl in Eis als auch für Backen verwendet werden; Das Temperaturmessgerät eignet sich perfekt zur Ermittlung der optimalen Temperatur beim Grillen oder Kochen, zum sicheren Temperaturcheck von Babynahrung.
  • Beliebiges Aufräumen: Die robuste Hülle sorgt für Sicherheit und Sauberkeit. An der Hülle ist ein Metallclip, mit dem Sie es leicht in Taschen oder irgendwo befestigen können. Mit Aufhängeöse an Top lässt sich das Einstechthermometer an Nagel oder Haken aufhängen
9,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Benutze ein Thermometer mit gut ablesbarem Display

Ein wichtiges Merkmal, auf das du achten solltest, ist ein gut ablesbares Display. Ein Thermometer mit einem klaren und gut sichtbaren Display macht es dir viel einfacher, die Temperatur genau abzulesen. Besonders wenn du in der Küche hektisch herumwirbelst und mehrere Dinge gleichzeitig im Blick haben musst, ist ein gut ablesbares Display Gold wert.

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Display mit großen Zahlen und einem gut beleuchteten Hintergrund besonders praktisch ist. So kannst du die Temperatur auch in dunklen oder schlecht beleuchteten Küchen problemlos ablesen. Achte darauf, dass das Display auch aus verschiedenen Blickwinkeln gut lesbar ist, um Fehler beim Ablesen zu vermeiden.

Ein weiterer Tipp ist, das Thermometer vor dem Einsatz auf seine Ablesbarkeit zu testen. Stelle sicher, dass du die Zahlen und Anzeigen problemlos erkennen kannst, um genaue Messergebnisse zu erhalten. Ein gut ablesbares Display ist der Schlüssel zu erfolgreichen Kochergebnissen, deshalb lohnt es sich, hier besonders auf Qualität zu achten.

Verwende Farbcodes, um die Kerntemperatur leichter abzulesen

Eine einfache Möglichkeit, um die Ablesbarkeit deines Bratenthermometers zu verbessern, ist die Verwendung von Farbcodes. Viele Bratenthermometer verfügen über einen Farbring, der die verschiedenen Garstufen von Fleisch anzeigt. Durch die Zuordnung von Farben zu bestimmten Temperaturbereichen kannst du auf einen Blick erkennen, ob dein Braten bereits die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat.

So kannst du beispielsweise die Farben Rot, Gelb und Grün verwenden, um die unterschiedlichen Garstufen zu kennzeichnen. Rot steht dabei für medium rare (rare), Gelb für medium und Grün für well done. Indem du diese Farbcodes benutzt, musst du nicht jedes Mal auf das Ziffernblatt schauen und kannst den Garzustand deines Bratens schnell und einfach einschätzen.

Falls dein Bratenthermometer nicht über Farbcodes verfügt, kannst du auch selbst kleine Farbsymbole anbringen, um die Temperaturbereiche zu markieren. So behältst du immer den Überblick über den Garzustand deines Bratens und kannst ganz einfach sicherstellen, dass er perfekt auf den Punkt gegart ist.

Die Reinigung und Pflege des Bratenthermometers

Reinige das Bratenthermometer nach jedem Gebrauch

Sobald du dein Bratenthermometer benutzt hast, ist es wichtig, es gründlich zu reinigen, um sicherzustellen, dass es hygienisch bleibt und korrekte Messergebnisse liefert. Nach jedem Gebrauch solltest du das Thermometer mit warmem Seifenwasser abspülen und gründlich trocknen. Achte darauf, dass kein Wasser in das Gehäuse eindringt, da dies die Funktionsweise des Thermometers beeinträchtigen könnte.

Wenn dein Bratenthermometer über eine abnehmbare Sonde verfügt, kannst du diese besser reinigen, indem du sie vorsichtig mit warmem Seifenwasser abwäschst und gründlich trocknest, bevor du sie wieder am Thermometer befestigst. Es ist auch ratsam, die Sonde regelmäßig zu desinfizieren, um eventuelle Keime zu beseitigen.

Indem du dein Bratenthermometer nach jedem Gebrauch reinigst und pflegst, verlängerst du nicht nur die Lebensdauer des Geräts, sondern sorgst auch dafür, dass du stets genaue Messergebnisse erhältst. So kannst du weiterhin köstliche und perfekt gegarte Gerichte zaubern.

Vermeide Wasser in die Elektronik des Thermometers gelangt

Es ist extrem wichtig, darauf zu achten, dass kein Wasser in die Elektronik deines Bratenthermometers gelangt. Wenn du das Thermometer nach Gebrauch reinigst, solltest du daher darauf achten, dass du es nicht komplett eintauchst oder unter fließendes Wasser hältst. Verwende am besten ein feuchtes Tuch oder ein Reinigungsspray, um das Thermometer vorsichtig abzuwischen.

Achte auch darauf, dass du das Thermometer nicht in die Spülmaschine legst, da die hohe Temperatur und Feuchtigkeit der Spülmaschine die Elektronik beschädigen können. Wenn du das Thermometer richtig pflegst und darauf achtest, dass kein Wasser in die Elektronik gelangt, kannst du die Lebensdauer deines Bratenthermometers erheblich verlängern und sicherstellen, dass es einwandfrei funktioniert, wenn du es das nächste Mal brauchst. Also denk daran, immer sanft zu reinigen und die Elektronik zu schützen.

Verwende niemals scharfe Reinigungsmittel, um Beschädigungen zu vermeiden

Achte darauf, dass du beim Reinigen deines Bratenthermometers niemals scharfe Reinigungsmittel verwendest. Diese können das empfindliche Gerät beschädigen und die Messgenauigkeit beeinträchtigen.

Als ich das zum ersten Mal gemacht habe, habe ich leider nicht darauf geachtet und mein Thermometer mit einem scharfen Reinigungsmittel gereinigt. Das hat dazu geführt, dass die Anzeige plötzlich falsche Werte angezeigt hat und ich nicht mehr sicher sein konnte, ob mein Braten tatsächlich die richtige Kerntemperatur erreicht hat.

Um solche Probleme zu vermeiden, solltest du das Bratenthermometer immer vorsichtig mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser reinigen. Verwende am besten ein weiches Tuch oder eine weiche Bürste, um Schäden zu vermeiden.

Also, denk daran, scharfe Reinigungsmittel können mehr Schaden anrichten als nützen. Reinige dein Bratenthermometer lieber sanft und schonend, damit es dir noch lange treue Dienste leisten kann.

Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer deines Bratenthermometers

Empfehlung
TFA Dostmann Analoges Bratenthermometer aus Edelstahl, 14.1028, ideal für Fleisch, Fisch, Geflügel, Fleischthermometer, perfekt gebraten, silber,Ø 51 x L 117 mm
TFA Dostmann Analoges Bratenthermometer aus Edelstahl, 14.1028, ideal für Fleisch, Fisch, Geflügel, Fleischthermometer, perfekt gebraten, silber,Ø 51 x L 117 mm

  • Einstichthermometer: Mit Temperaturstab ideal für die einfache Temperaturmessung von Fleisch auf dem Grill oder im Backofen
  • Temperaturkontrolle: Küchenthermometer für eingezeichnete Fleischsorten (Schwein, Rind, Huhn, Kalb, Lamm); kann aber auch für andere Nahrungsmittel beim Backen & Kochen verwendet werden
  • Edelstahl: Das Thermometer ist einfach zu reinigen und durch das hochwertige Edelstahl besonders hygienisch
  • Garstufen: Einzeichnung der perfekten Garstufen rare, medium und done für Steaks, das Thermometer ist auch zum Niedrigtemperaturgaren zu verwenden
  • Hitzebeständig: Das Küchenthermometer besteht aus hitzebeständigen Materialien, weshalb es während des Bratvorgangs im Backofen oder auch Grill bleiben kann
6,76 €6,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
TFA Dostmann 141027 Analoges Braten-/ Ofenthermometer 14.1027, aus Edelstahl, hitzebeständig, mit verschiedenen Garstufen, zur Kerntemperaturmessung, Silber, Ø 74 x H 115 mm
TFA Dostmann 141027 Analoges Braten-/ Ofenthermometer 14.1027, aus Edelstahl, hitzebeständig, mit verschiedenen Garstufen, zur Kerntemperaturmessung, Silber, Ø 74 x H 115 mm

  • Einstichthermometer: Mit Temperaturstab ideal für die einfache Temperaturmessung von Fleisch auf dem Grill oder im Backofen, ab 45 bis 100°C Kerntemperatur
  • Temperaturkontrolle: Küchenthermometer für eingezeichnete Fleischsorten (Schwein, Rind, Huhn, Kalb, Lamm); kann aber auch für andere Nahrungsmittel beim Backen & Kochen verwendet werden
  • Edelstahl: Das Thermometer ist einfach zu reinigen und durch den hochwertigen Edelstahl besonders hygienisch und hitzebeständig, kann während dem Bratvorgang im Ofen bleiben
  • Garstufen: Einzeichnung der perfekten Garstufen rare, medium und done für Steaks, das Thermometer ist auch zum Niedrigtemperaturgaren zu verwenden
  • Ofentemperatur: Das Thermometer findet nicht nur den perfekten Garpunkt, sondern misst auch die Ofentemperatur mit, dies erleichtert Ihnen die richtige Einstellung des Backofens während des Bratvorgangs
7,99 €9,79 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
ThermoPro TP02S Digitales Bratenthermometer Fleischthermometer Thermometer Kochen Küchenthermometer Grillthermometer mit langer Sonde, für Braten, Kochen, Grillen/BBQ, Backen, Baby-Ernährung
ThermoPro TP02S Digitales Bratenthermometer Fleischthermometer Thermometer Kochen Küchenthermometer Grillthermometer mit langer Sonde, für Braten, Kochen, Grillen/BBQ, Backen, Baby-Ernährung

  • Schnell und exakt: Mit einer extra dünnen Messspitze wird das Bratenthermometer mühelos in Garzutaten eingestochen und die Temperatur präzise und schnell angezeigt; Bei 0~100 Celsius also 32~212Fahrenheit beträgt die Genauigkeit 0,5 Celsius, 0,9 Fahrenheit und die Messeinheit ist wahlweise in Celsius oder Fahrenheit
  • Super lange Sonde: Mit 13.5cm lebensmittelechtem Edelstahlfühler kann das Fleischthermometer die Kerntemperatur unproblematisch messen und man dabei vor Verbrennen gut geschützt werden; Das oval Gehäuse sorgt für einen perfekten Griff und ein Antirutschenring darin für einfaches Einstechen sowie Ausziehen
  • Universal einsetzbar: Dank einem Temperaturbereich von -50 bis 300 Celsius also -58~572 Fahrenheit kann der digitale Temperaturmesser sowohl in Eis als auch für Backen verwendet werden; Das Küchenthermometer eignet sich perfekt zur Ermittlung der optimalen Temperatur beim Grillen oder Kochen, zum sicheren Temperaturcheck von Babynahrung und Badewasser
  • Beliebiges Aufräumen: Das Temperaturmessgerät wird gemeinsam mit einer robusten Hülle geliefert, die für Sicherheit und Sauberkeit sorgt; An der Hülle ist ein Metallclip, mit dem Du es leicht in Taschen oder irgendwo befestigen kannst; Mit dem Ring an Top lässt sich das Grillthermometer an Nagel oder Haken aufhängen
  • Leichte Bedienung: Das Thermometer für Kerntemperatur schaltet sich nach 10 Minuten des Nichtgebrauchs automatisch ab, keine Sorge für Stromverbrauchen im Standbymodus; Mit einem Edelstahlschutzmantel an der Vorderseite hältet sich das Einstichthermometer leicht sauber
8,47 €12,59 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Verstaue das Thermometer an einem trockenen Ort

Ein wichtiger Tipp, um die Lebensdauer deines Bratenthermometers zu verlängern, ist es, das Thermometer an einem trockenen Ort zu lagern. Wenn Feuchtigkeit in das Thermometer eindringt, kann dies die Funktionsweise des Geräts beeinträchtigen und zu falschen Messergebnissen führen.

Deshalb solltest du dein Bratenthermometer nach der Reinigung gründlich trocknen und sicherstellen, dass es komplett trocken ist, bevor du es wieder in deine Schublade oder deine Küchenutensilienaufbewahrung legst. Ein feuchtes Umfeld kann nicht nur die Elektronik des Thermometers beschädigen, sondern auch die Batterie schneller entleeren.

Wenn du dein Bratenthermometer regelmäßig benutzt und pflegst, wirst du nicht nur genauere Messergebnisse erzielen, sondern auch seine Lebensdauer verlängern. Also vergiss nicht, dein Thermometer nach dem Gebrauch immer an einem trockenen Ort aufzubewahren, damit du noch lange Freude daran hast!

Häufige Fragen zum Thema
Wie stecke ich das Bratenthermometer am besten in das Fleisch?
Führe das Thermometer in die dickste Stelle des Fleisches ein, ohne dabei Knochen zu berühren.
Muss ich das Fleisch aus dem Ofen nehmen, um die Temperatur zu überprüfen?
Nein, die meisten Bratenthermometer können im Ofen verbleiben, während das Fleisch gart.
Wie lese ich die Temperaturanzeige des Bratenthermometers richtig ab?
Achte darauf, dass du die Temperaturanzeige auf Augenhöhe betrachtest, um sie korrekt abzulesen.
Kann ich das Bratenthermometer in der Spülmaschine reinigen?
Nicht alle Bratenthermometer sind spülmaschinenfest, überprüfe dies vor der Reinigung.
Benötige ich unterschiedliche Bratenthermometer für verschiedene Fleischsorten?
Ein hochwertiges Bratenthermometer kann für verschiedene Fleischsorten verwendet werden.
Wie lange muss das Bratenthermometer im Fleisch verbleiben, um eine genaue Temperaturmessung zu erhalten?
Lasse das Thermometer mindestens 10-15 Sekunden im Fleisch, um eine genaue Messung zu bekommen.
Kann ich ein Bratenthermometer auch für die Überprüfung der Innentemperatur von anderen Lebensmitteln verwenden?
Ja, ein Bratenthermometer kann auch für die Temperaturmessung von anderen Lebensmitteln wie beispielsweise Kuchen oder Brot verwendet werden.
Sollte ich das Bratenthermometer vor dem ersten Gebrauch kalibrieren?
Es ist empfehlenswert, das Bratenthermometer vor dem ersten Gebrauch zu kalibrieren, um die Genauigkeit zu gewährleisten.
Kann ich die Temperatur des Bratenthermometers manuell einstellen?
Die meisten Bratenthermometer haben vorprogrammierte Temperatureinstellungen, die sich je nach Fleischsorte anpassen lassen.
Gibt es spezielle Arten von Bratenthermometern für verschiedene Garstufen?
Ja, es gibt Bratenthermometer, die verschiedene Garstufen wie medium rare oder well done anzeigen können.
Wie lagere ich das Bratenthermometer am besten, um es vor Beschädigung zu schützen?
Bewahre das Bratenthermometer an einem trockenen und sicheren Ort auf, um es vor Beschädigungen zu schützen.

Wechsle die Batterien rechtzeitig aus

Es ist wichtig, dass du die Batterien deines Bratenthermometers regelmäßig überprüfst und rechtzeitig austauschst. Denn nichts ist ärgerlicher, als mitten in der Zubereitung eines köstlichen Braten festzustellen, dass dein Thermometer nicht mehr korrekt funktioniert.

Du solltest darauf achten, dass du hochwertige Batterien verwendest, um sicherzustellen, dass dein Thermometer zuverlässig arbeitet. Wenn du bemerkst, dass die Anzeige des Thermometers schwach oder ungenau ist, ist es an der Zeit, die Batterien auszutauschen.

Eine gute Faustregel ist es, die Batterien mindestens einmal im Jahr auszutauschen, auch wenn das Thermometer noch funktioniert. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass es bei Bedarf einsatzbereit ist und du immer genaue Messwerte erhältst.

Indem du regelmäßig die Batterien wechselst und darauf achtest, dass sie nicht auslaufen und das Thermometer beschädigen, kannst du die Lebensdauer deines Bratenthermometers verlängern und sicherstellen, dass du immer perfekt gegarte Speisen auf den Tisch bringst.

Vermeide Stürze oder Erschütterungen, um das Thermometer nicht zu beschädigen

Nicht nur für dich als Hobbykoch, sondern auch für Profis in der Küche ist ein Bratenthermometer ein unverzichtbares Werkzeug. Um sicherzustellen, dass es dir lange Zeit zur Verfügung steht, solltest du darauf achten, dass du Stürze oder Erschütterungen vermeidest, die das Thermometer beschädigen könnten.

Es liegt in der Natur der Sache, dass ein Bratenthermometer bei der Verwendung in der Küche leicht einmal herunterfallen kann. Achte also darauf, dass du es immer sicher und fest in der Hand hältst, um versehentliche Stürze zu vermeiden. Wenn du es nicht benutzt, bewahre es am besten an einem sicheren Ort auf, an dem es nicht herunterfallen kann.

Erschütterungen können die empfindliche Technik im Inneren des Thermometers beschädigen und die Messergebnisse verfälschen. Trage es daher vorsichtig von A nach B und vermeide schnelle Bewegungen, die zu starken Erschütterungen führen könnten.

Indem du darauf achtest, Stürze und Erschütterungen zu vermeiden, kannst du die Lebensdauer deines Bratenthermometers deutlich verlängern und dafür sorgen, dass es dir in der Küche lange Zeit gute Dienste leistet.

Fazit

Wenn du dich bisher unsicher warst, wie du ein Bratenthermometer richtig benutzt, hoffe ich, dass dieser Artikel dir weiterhelfen konnte. Indem du die Temperatur deines Bratens kontrollierst, kannst du sicherstellen, dass er genau nach deinen Vorstellungen gegart ist – saftig und perfekt auf den Punkt. Du kannst damit nicht nur Zeit und Energie sparen, sondern auch die Qualität deiner Gerichte verbessern. Ein Bratenthermometer ist ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Hobbykoch und Profi. Also zögere nicht länger und beginne, deine Kochkünste auf das nächste Level zu bringen!